Weinhof Martin

Der Weinhof Martin wurde Ende der 1960er Jahre von Josef und Else Martin als Aussiedlerhof in den Weinbergen der Rheingauer Gemeinde Erbach gegründet. Anfang der 1980er Jahre übernahmen Sohn Günter und seine Frau Jutta, beide Winzermeister, das Weingut und bauten es in der Folgezeit weiter aus. Mit Michael, der im Jahr 2004 seine Ausbildung als staatlich geprüfter Weinbautechniker erfolgreich absolviert hat, und seiner Frau Daniela geht der Familienbetrieb inzwischen in die dritte Generation über.

 

Knapp 10 ha Rebfläche bewirtschaften sie in naturnahem Anbau in ausgezeichneten Rheingauer Lagen wie dem altehrwürdigen Erbacher Michelmark, dem mineralischen Steinmorgen, dem sonnenverwöhnten Hohenrain und Honigberg sowie in der Kiedricher Sandgrub und der Premiumlage Kiedricher Gräfenberg.

 

 

Quelle: Weinhof Martin