Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) & Verbraucherinformationen

​​​Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen im Rahmen von Kaufverträgen, die über den Onlineshop „www.rhein-wein-shop.de“ zwischen Rhein-Wein Bastian Russler - im Folgenden „Verkäufer“ oder "Wir" - und dem Kunden - im Folgenden „Kunde“ oder "Sie" - geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich und allgemeine Hinweise
(1) Vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen AGB haben, gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Soweit nichts anderes vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.
(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit er den Vertrag zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
(3) Der Verkäufer schließt ausschließlich Verträge mit unbeschränkt geschäftsfähigen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, ab. Mit der Anerkennung dieser AGB´s bestätigen Sie, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.


§ 2 Vertragsschluss
(1) Der Vertrag kommt zustande mit:
Rhein-Wein
Bastian Russler

Auf dem Schleich 4

55578 St. Johann

(2) Die wesentlichen Merkmale der Ware ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung.
(3) Sämtliche Angebote in dem Onlineshop des Verkäufers stellen lediglich eine unverbindliche Einladung an den Kunden dar, dem Verkäufer ein entsprechendes Kaufangebot zu unterbreiten. Sobald der Verkäufer die Bestellung des Kunden erhalten hat, wird dem Kunde zunächst eine Bestätigung über seine Bestellung beim Verkäufer zugesandt, in der Regel per E-Mail (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme der Bestellung dar. Die Annahme der Bestellung erfolgt mit der Abhol- bzw. Versandbestätigung, auch in der Regel per E-Mail.

(4) Der Bestellvorgang in dem Onlineshop des Verkäufers funktioniert wie folgt:

Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Durch Klick auf den Button „Warenkorb“ erhält der Kunde einen Überblick über die ausgewählten Produkte. Über den Button „Sofortkauf“ gelangt der Kunde direkt zur Seite "Bestellung abschließen". Vor Absenden der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit durch die als Pfeiltasten dargestellten Browserfunktionen „Zurück“ und „Weiter“ die eingegebene Bestellung sowie die eingetragenen Daten ändern und einsehen. Der Antrag kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „Kostenpflichtig bestellen“ vorher diese Vertragsbedingungen (AGB), die Datenschutzerklärung sowie die Widerrufsbelehrung akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat. Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Versand-/Abholbestätigung durch den Verkäufer zustande, die mit einer gesonderten E-Mail versandt wird.


§ 3 Vertragsgegenstand, Beschaffenheit, Lieferung, Warenverfügbarkeit
(1) Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung vom Kunden spezifizierten und der Bestell- und/oder Auftragsbestätigung genannten Waren und Dienstleistungen zu den im Onlineshop genannten Endpreisen. Fehler und Irrtümer dort sind vorbehalten, insbesondere was die Warenverfügbarkeit betrifft.
(2) Die Beschaffenheit der bestellten Waren ergibt sich aus den Produktbeschreibungen im Onlineshop. Abbildungen auf der Internetseite geben die Produkte unter Umständen nur ungenau wieder; insbesondere Jahrgänge können abweichen. Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und können vom Produkt abweichen. Technische Daten, Gewichts-, Maß und Leistungsbeschreibung sind so präzise wie möglich angegeben, können aber die üblichen Abweichungen (Interpretation) aufweisen. Die hier beschriebenen Eigenschaften stellen keine Mängel der vom Verkäufer gelieferten Produkte dar.
(3) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden dauerhaft keine oder nicht ausreichend Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so behält sich der Verkäufer das Recht vor, den Nachfolger bzw. ein gleichwertiger Ersatz des Produkts dem Kunden, zu den bestellten Konditionen, zu liefern. Der Verkäufer teilt dem Kunden dies vor Erfüllung mit. In diesem Fall kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten, ein Vertrag kommt nicht zustande.
(4) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Verkäufer dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Verkäufer berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.


§ 4 Lieferung, Preise, Versandkosten
(1) Der Kunde kann zwischen einem Standardversand (Paket) und einer Hauslieferung wählen, um die Waren zu erhalten.

(2) Die Auslieferung an das Versandunternehmen erfolgt spätestens zwei Tage nach Geldeingang. Die Lieferzeit beträgt bis zu fünf Werktage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weist der Verkäufer auf der jeweiligen Produktseite hin.
(3) Der Standardversand ist innerhalb von Deutschland und dem Zollgebiet der EU möglich, die Hauslieferung erfolgt ausschließlich an Städte und Gemeinden im Umkreis von 10 km um 55578 St. Johann.

(4) Weitere Informationen, auch die Versandkosten, entnehmen Sie bitte dem folgenden Link: https://www.rhein-wein-shop.de/versand-preise-zahlung
(5) Alle Artikelpreise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die angegebenen Preise sind Endverkaufspreise zuzüglich Versandkosten. Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

(6) Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern und unbeabsichtigt auftretende Preisfehler zu korrigieren. Diese Änderungen haben keine Auswirkungen auf den Preis für Produkte, die der Kunde schon davor gekauft haben.


§ 5 Zahlung
Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte (Visa + Mastercard), PayPal, Klarna oder Offline-Zahlung (Überweisung oder Kredit-/Debitkarte vor Ort). Eine Barzahlung ist leider nicht möglich.

§ 6  Mitgliedskonto

(1) Um auf bestimmte Bereiche und Funktionen unserer Site zuzugreifen und diese zu nutzen, muss bzw. kann der Kunde sich zuerst anmelden und ein Konto erstellen („Mitgliedskonto“). Sie müssen bei der Registrierung Ihres Mitgliedskontos richtige und vollständige Angaben machen.

(2) Wenn eine andere Person als Sie selbst auf Ihr Mitgliedskonto und/oder Ihre Einstellungen zugreift, kann sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Aktionen ausführen und z. B. Änderungen an Ihrem Mitgliedskonto vornehmen. Daher raten wir Ihnen dringend, die Anmeldedaten für Ihr Mitgliedskonto sicher aufzubewahren. Bei derartigen Aktivitäten kann davon ausgegangen werden, dass sie für Sie und in Ihrem Namen erfolgt sind und Sie allein können verantwortlich für jene Aktivitäten sein, die im Rahmen Ihres Mitgliedskontos erfolgen – unabhängig davon, ob Sie ausdrücklich von Ihnen autorisiert wurden oder nicht – sowie für sämtliche Schäden, Ausgaben und Verluste, die sich hieraus ergeben. Sie sind für Aktivitäten im Zusammenhang mit Ihrem Mitgliedskonto in der beschriebenen Weise haftbar, wenn Sie die Nutzung Ihres Mitgliedskontos fahrlässig ermöglicht haben, indem Sie die angemessene Sorgfalt beim Schutz Ihrer Anmeldedaten außer Acht gelassen haben.

(3) Sie können Ihr Mitgliedskonto über eine dafür vorgesehene Webseite erstellen und darauf zugreifen oder über eine Drittanbieter-Plattform wie Facebook (das „Social-Network-Konto“). Wenn Sie sich über ein Konto einer Drittanbieter-Plattform anmelden, erteilen Sie dem Verkäufer hiermit Zugriff auf bestimmte Informationen über Sie, die in Ihrem Social-Network-Konto gespeichert sind.

(4) Der Verkäufer kann Ihren Zugriff auf das Mitgliedskonto dauerhaft oder vorübergehend sperren oder aussetzen, ohne Haftungsansprüche Ihrerseits, um uns, unsere Site und unsere Dienste oder andere Nutzer zu schützen, wenn Sie beispielsweise Bestimmungen dieser Bedingungen oder anwendbares Recht bzw. Vorschriften im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Site oder Ihres Mitgliedskontos verletzen. Dies kann ohne Vorankündigung erfolgen, wenn die Umstände unverzügliches Handeln erfordern; in diesem Fall werden wir Sie so schnell wie möglich darüber informieren. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, Ihr Mitgliedskonto unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist per E-Mail zu kündigen, wenn wir beispielsweise unser Programm für Mitgliedskonten einstellen. Sie können jederzeit die Nutzung einstellen und die Löschung Ihres Mitgliedskonto verlangen, indem Sie uns kontaktieren.

§ 7 Gutscheine und weitere Angebote

Für unsere Produkte sind von Zeit zu Zeit Gutscheine, Rabatte und weitere Angebote erhältlich („Angebote“). Solche Angebote sind nur für den in diesem Angebot festgelegten Zeitraum gültig und nicht auf bereits reduzierte Produkte anwendbar. Angebote dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Verkäufers nicht übertragen, modifiziert, verkauft, getauscht, vervielfältigt oder verteilt werden.

§ 8 Treueprogramm

(1) Allgemeine Bestimmungen

a) Der Kunde kann dem Treueprogramm während seiner Laufzeit jederzeit beitreten. Mit dem Anmelden akzeptiert der Kunde die nachfolgenden Bestimmungen.

b) Die Aufnahme ist freiwillig und kostenlos.

c). Das Treueprogramm ermöglicht dem Kunden Punkte zu sammeln, die bei Erreichen einer bestimmten Punktzahl gegen eine Prämie eingetauscht werden können.

(2) Teilnehmer und Aufnahme in das Treueprogramm

a) Programmteilnehmer können nur Personen sein, die nach diesen AGB auch berechtigt sind auf www.rhein-wein-shop.de einkaufen zu dürfen.

b) Um am Treueprogramm teilnehmen zu können, muss der Kunde Mitglied auf www.rhein-wein-shop.de sein.

c) Jeder Kunde darf nur einmal als Mitglied und somit im Programm registriert sein.

d) Die Punktezahl ist jederzeit im Mitgliederbereich einsehbar.

e) Der Programmteilnehmer ist verpflichtet, die Anmeldedaten korrekt und vollständig anzugeben und etwaige Änderungen in seinem Mitgliederbereich zu ändern, das Programm nur für individuelle Zwecke zu nutzen sowie das Programm in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des allgemein geltenden Rechts und den Bestimmungen dieser AGB zu nutzen.

(3) Punkte sammeln und einlösen

a) Für die Registrierung zum Programm bzw. als Mitglied erhält der Kunde einmalig 20 Punkte.

b) Anschließend wird für jeden vollen 1,00 Euro ein Punkt gutgeschrieben.

c) Ab dem Erreichen von 100 Punkten erhält der Teilnehmer attraktive Prämien. Hier gelten die Bestimmungen dieser ABG, insbesondere unter § 7 Gutscheine und weitere Angebote.

d) Punkte können nicht an Dritte übertragen werden.

e) Punkte können nicht bar oder in irgendeiner anderen Form ausgezahlt werden. Sie dienen lediglich zum Sammeln und Einlösen, wie in den AGB beschrieben.

(4)Beendigung bzw. Ende des Treueprogramms

a) Der Teilnehmer kann jederzeit von der Teilnahme am Programm zurücktreten, in dem er sich als Mitglied von der Website abmeldet. Bis dahin gesammelte Punkte werden gelöscht und verlieren ihre Gültigkeit.

b) Aus wichtigen Gründen kann der Veranstalter die Teilnahme des Teilnehmers aussetzen oder beenden und den Vertrag kündigen. Der Zugriff für eine nicht autorisierte Person, einschließlich einer Person, die kein Programmteilnehmer ist, sowie Missbrauch oder sonstige Verstöße gegen die Bestimmungen gelten als triftige Gründe im vorstehenden Satz. Die Kündigung erfordert die Angabe des Grunds für die Beendigung der Teilnahme am Programm.

c) Die Beendigung der Teilnahme am Programm führt zum Verlust der gesammelten Punkte. Der Teilnehmer, der aus dem Programm austreten möchte, sollte zunächst die gesammelten Punkte verwenden.

d) Der Veranstalter kann das Programm aussetzen oder beenden. Die Teilnehmer werden mindestens 30 Tage vor der Aussetzung oder Beendigung des Programms darüber informiert. Diese Informationen werden per E-Mail an die vom Teilnehmer bei der Registrierung im Programm angegebene E-Mail-Adresse bereitgestellt.

e) In einem solchen Fall bekommt der Teilnehmer vom Veranstalter einen 10% Rabatt Gutschein, der bis zum in der Benachrichtigung angegebenen Datum eingelöst werden kann. Nach dieser Frist ist kein Einlösen mehr möglich.


§ 9 Transportschäden
(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wird der Kunden gebeten, diese Fehler sofort bei dem Zusteller zu reklamieren und schnellstmöglich Kontakt zu dem Verkäufer aufzunehmen.

(2) Die Versäumung einer Reklamation oder der Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden keinerlei Konsequenzen, hilft dem Verkäufer aber, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.


§ 10 Sachmängelgewährleistung
(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB.
(2) Eine Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.
(3) Beanstandungen und Mängelhaftungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse oder per E-Mail vorbringen.


§ 11 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.


§ 12 Haftung
Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.


§ 13 Vertragstext
Der Vertragstext wird auf den internen Systemen des Verkäufers gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann der Kunde jederzeit hier oder unter https://www.rhein-wein-shop.de/agb einsehen.


§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Die Vertragssprache ist deutsch.
(2) Auf Verträge zwischen dem Verkäufer und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren Anwendung. Diese Rechtswahl gilt bei Verbrauchern nur, soweit der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz dem Kunden nicht entzogen wird.
(3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer der Sitz des Verkäufers. Dies gilt auch, sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Diese AGB wurden mit Hilfe von www.rechtsanwalt-metzler.de erstellt.